Damen I: deutlicher Sieg im 32-Cupfinal

Das Grossfeld Damen Team der Zulgtal Eagles zieht, nach einem 7:1 Sieg über das unterklassige Zürisee Unihockey, nach langem wieder einmal in die 1/16 Finals ein.

Mit neu zusammen gewürfeltem Kader starteten wir an einem warmen Sonntagmittag die Saison 15/16 mit dem Cupspiel gegen Zürisee. Die Nerven im ersten Drittel flatterten bei einigen Spielerinnen noch etwas, es konnten aber trotzdem von Anfang an Chancen herausgespielt werden, diese wurden jedoch durch die eng stehende Verteidigung von Zürisee stets zu Nichte gemacht. Auf unserer Seite war die Verteidigung leider nicht so konsequent, man hielt sich nicht stetig ans vorgegebene System und so ergaben sich für die Gegnerinnen einige Chancen. Eine dieser Chancen konnte kurz vor Drittelsende nach einer Standartsituation genutzt werden und so ging es mit einer 1:0 Führung für den Gegner in die erste Drittelspause.

 

Uns war klar, dass wir das Spiel mehr selber bestimmen mussten und die Trainer appellierten in der Pause an mehr Geduld in unseren Reihen und einen saubereren Spielaufbau. Dies konnte nach dem Wiederanpfiff gut umgesetzt werden und die Geduld zahlte sich aus. So konnten wiederum viele Chancen herausgespielt werden, diese wurden nun aber auch genutzt, so erzielten wir in diesem Drittel vier Tore und unterbanden dem Gegner ein weiteres.

Das dritte Drittel verlief ähnlich wie das zweite, durch eine Strafe gegen Zürisee konnte aber auch noch das Powerplay, leider erfolglos, geübt werden. Zudem wurden, aus taktischen Gründen und Dank der Führung, noch einige Wechsel in den Linien vorgenommen, so dass alle Mitgereisten Feldspielerinnen ihr Können auf dem Spielfeld zeigen konnten.

So reisten wir nach einem klaren Sieg, vielen Chancen und einer erfreulichen Torbilanz nach Hause und freuen uns auf das nächste Cupspiel gegen die Hot Chilis aus Rümlang.

Zürisee Unihockey ZKH– UH Zulgtal Eagles 1:7 (1:0/0:4/0:3)
Langacker Herrliberg- Bluzet/Zuber

Tore:
 18. Zürisee 1:0, 25. Lüthi 1:1, 29. Joho (Schilt) 1:2, 33. Schneider (Joho) 1:3, 38. Sempach (Schilt) 1:4, 42. Lüthi 1:5, 48. Lüthi 1:6, 50. Joho (Sempach) 1:7

Strafen:  1-mal 2 Minuten gegen Zürisee, keine Strafen gegen Zulgtal

Aufstellung: Rentsch, Fehr, Schneider, Baumann, Schenk, Sempach, Schilt, Joho, Lüthi, Klossner F, Röthlisberger, Forster, Däscher, Hofer, Klossner P, Fankhauser

Eagles ohne Christen, Julen, Wyss