Login Mitglieder

Wichtige Termine

 

Material- und Fotoabend
Donnerstag, 23. August 2018
Hasenäscht Heimenschwand

 

Trainingslager Junioren
Freitag, 31. August bis Sonntag 2. September 2018
Hasenäscht Heimenschwand und OSZ Unterlangenegg

 

Trainingslager U18
Samstag, 1. bis Sonntag 2. September 2018
Feriencenter Mürren

 

Trainingslager Aktive / U21
Freitag, 7. September bis Sonntag, 9. September 2018
Raiffeisen Arena Schönbühl

 

Schwarzeneggmärit
Donnerstag, 4. Oktober 2018

 

Unihockeyfest
Samstag, 6. Oktober 2018

 

Plauschturnier und Gamenight
28. und 29. Dezember 2018

 

 

Unser Ausrüster

Unsere Sponsoren

  • bachmann_bande_17.jpg
  • bande_sennerei.jpg
  • bergersport_bande_2017.jpg
  • bettschen.jpg
  • beutler.jpg
  • blackcar.jpg
  • dummermuth_bande_17.jpg
  • garageroth.jpg
  • gerber-stettler_bande_17.jpg
  • joehr.jpg
  • landi_bande_2017.jpg
  • laserschnitt.jpg
  • Logo-Kropf-baut.PNG
  • moser_bande_2017.jpg
  • motomaeder_bande_17.jpg
  • pintli.jpg
  • raiffeisen.jpg
  • rimo.jpg
  • rothbau.jpg
  • schwarzeneggmetzg.jpg
  • Sportrestaurant_Hot_Shot.jpg
  • volg_bande_17.jpg
  • walterbieri.jpg

Passivmitgliedschaft

Wer ist online?

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

Saisonende Damen 1

Wie im letzten Jahr beendet das Team die Saison mit 22 Punkten auf dem Konto, in der Tabelle reicht dies für den 5. Schlussrang. Trotz Mittelfeldplatzierung hatte das Team bis zur letzten Runde Chancen für die Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die NLB.

Der UHC Trimbach, der Aufsteiger der letzten Saison, marschiert als Gruppensieger gleich weiter in die NLB. Da das 2. platzierte Skorpion Emmental Zollbrück und das 3. platzierte Wizards Bern Burgdorf, auf Grund ihrer Teams in der NLA, nicht an den Aufstiegsspielen teilnehmen dürfen, konnte das am Schluss 4. platzierte Team davon profitieren.

Trotz Sieg im letzten Meisterschaftsspiel fehlten aber den Eagles am Schluss 2 Punkte für diesen 4. Rang.

Trotzdem kann das Team mit den Leistungen in dieser Saison zufrieden sein. Auf diese Saison stiessen einige Neuzuzügen von UH BEO, unserem Damen 2 und U21 zum Team. Die Spielerinnen fanden sich schnell und entwickelten einen guten Teamspirit. Gerade deshalb und dank einem ausgeglichenen Kader konnte das Team, wie in den beiden letzten Saisons, auch in diesem Jahr wieder beweisen, dass es zu den besseren Teams der 1. Liga und somit in die vordere Tabellenhälfte gehört.