Saisonende Juniorinnen U21 B

Nachdem das Team im Frühling aus ZUBEO B Juniorinnenteams und der U21A, zahlreichen Zuwachs bekam, waren sowohl Trainer/innen wie Spielerinnen gefordert aus den vielen guten Einzel-Spielerinnen ein starkes Team zu formen. Die Resultate der Saison lassen keinen Zweifel offen, dass dies gelungen ist.

Gleich im ersten Saisonspiel traf man auf den Absteiger aus der U21A, UH Lejon Zäziwil. In diesem Spiel mussten sich die Eagles knapp geschlagen geben. Es folgte eine Siegesserie von sechs Spielen mit teils deutlichen Resultaten. Dann standen bereits wieder die Lejons gegenüber. Trotz grosser Motivation Revanche zu nehmen und den Lejons die erste Neiderlage einzufahren (bisher nur Siege und ein Unentschieden auf dem Konto), reichte es am Schluss wieder knapp nicht zu einem Sieg.

Unbeeindruckt punkteten die Eagles gegen die restlichen Gegner der Gruppe weiter bis Mitte Januar die dritte Partie gegen die Lejons anstand. Im dritten Anlauf klappte es dann auch mit den Siegen. Mit 3:1 konnten die Eagles das Spiel gewinnen und den Lejons die erste Niederlage einfahren. Mit diesem Sieg bestanden auch wieder Chancen auf den Gruppensieg.

Bis zum Saisonende wurde fleissig weiter gescort und gepunktet.. Am Schluss trennten die Eagles nur 1 Punkt vom ersten Rang, welcher sich die Lejons sicherten.

Es gibt aber keinen Grund enttäuscht zu sein. Der zweite Rang ist das beste Resultat in der Eagles-JuniorinnenU21-Geschichte. Kommt noch dazu, dass das Team eine super Torbilanz aufweist, nur 20 Gegentreffer in 18 Spielen (deutlich weniger als alle andern Teams) liessen die Eagles zu und feierten sogar 5 Shutouts.